Pflegedienst "Die Zehlendorfer"
 ambulante Pflege / Intensivpflege / Hauskrankenpflege

ambulante Intensivpflege / 24 Std / Beatmungspflege in WG's

Zu unseren Dienstleistungen zählt auch die häusliche Intensivpflege in Berlin, d.h. intensivmedizinische Betreuung der uns anvertrauten Patienten bei Wachkoma, Tracheostoma oder Beatmung. Hierbei geht es um Menschen, deren Körperfunktionen besonders stark überwacht oder unterstützt werden müssen – also etwa um Patienten, die künstlich beatmet werden oder im Wachkoma liegen. Hierfür beauftragen wir examinierte Pflegekräfte mit zusätzlicher Qualifikation und langjähriger Erfahrung in diesem Bereich, die eine 24 Stunden Pflege vor Ort erbringen

Alle Mitarbeiter vom Pflegeteam für die Intensivpflege haben die Qualifikation zur Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung erfolgreich absolviert. Die Fachkräfte werden von einem Pflegeexperten für außerklinische Beatmung koordiniert. Unser Pflegedienst hat mit den Krankenkassen die Zusatzvereinbarung zum Vertrag gemäß § 132a Abs. 2 SGB V für die Versorgung von Versicherten mit hohem intensiven behandlungspflegerischem Aufwand im Rahmen der häuslichen Krankenpflege abgeschlossen. Diese vertraglichen Regelungen stellen ein Qualitätsmerkmal unseres Pflegedienstes dar, von dem die uns anvertrauten Patienten in der Intensivpflege profitieren sollen.  

ambulante Intensivpflege erfordert interdisziplinäre Zusammenarbeit

Wir kooperieren eng mit Ärzten und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen. Unsere ärztlichen Partner haben ihren Schwerpunkt im Bereich HNO, sind Internisten, Neurologen, Urologen, Onkologen und Pulmologen. An therapeutischen Spezialisten unterstützen uns Logopäden, Physio-, Atem- und Musiktherapeuten bei unserer Arbeit. Sie allen stehen den Bewohnern bei ihren regelmäßigen Hausbesuchen mit Rat und Tat zur Seite.
 

Hilfe bei Wachkoma durch häusliche Intensivpflege

Wachkoma bedeutet eine Diagnose, die jeden von uns täglich und unabhängig vom Alter treffen kann. Meist sind die Patienten aufgrund der Erkrankung oder Verletzung der Großhirnrinde auf eine künstliche Beatmung angewiesen.

Nur eine fachkundige ambulante Intensivpflege und Betreuung kann die Würde und Individualität eines solchen in hohem Maße hilfebedürftigen Menschen gewährleisten.